[ku:L] Ticket Hotline

WhatsApp: 0664/86 00 300

Newsletter abonnieren

* Pflichtfelder


FLAMENCO Schnupper-Workshop für Anfänger

So, 16.06.2024, 10.18 Uhr:
Der Workshop richtet sich an Frauen und Männer und erfordert keine Vorkenntnisse. Es ist kein Tanzpartner erforderlich. Er wird von Monica Maria Rasa geleitet, einer erfahrenen Flamenco-Künstlerin, die seit vielen Jahren in Salzburg lebt und sich intensiv mit Flamenco beschäftigt.
Seit 2010 gehört der Flamenco zum immateriellen Weltkulturerbe.

Flamenco ist eine ausdrucksstarke und leidenschaftliche Kunstform, die in den südlichen Regionen Spaniens, insbesondere in Andalusien, ihren Ursprung hat. Es ist eine Kombination aus Musik, Tanz und Gesang und wird oft von Handklatschen, Gitarrenspiel und speziellen Gesangsformen begleitet.

Die Ursprünge des Flamencos sind historisch gesehen komplex und stammen aus verschiedenen kulturellen Einflüssen, einschließlich der maurischen, jüdischen, und andalusischen Kultur. Die Entwicklung des Flamencos ist eng mit den sozialen, kulturellen und historischen Erfahrungen der Menschen in Andalusien verbunden. Im Flamenco werden tiefe Gefühle ausgedrückt und er wurde ursprünglich von Randgruppen entwickelt. Er diente er als Ventil für ihre Gefühle wie Einsamkeit, Angst, Liebe und Leidenschaft. Eine Flamenco-Aufführung bietet eine Katharsis, bei der Schmerz und tiefe Gefühle in Freude und Erleichterung übergehen.

Workshops sind auch einzeln buchbar:
WS 1 Anfänger 10:00 - 12:00      Preis: EUR 45,-
WS 2 Anfänger 13:00 - 15:00      Preis: EUR 45,-
WS 1 + WS 2:                                  Preis: EUR 80,-



Teilnehmerinnen werden gebeten, einen langen weiten Rock und Straßenschuhe mit Absatz mitzubringen (kein Bleistift-Absatz). Männer sollten eine lange schwarze Hose tragen. Turnschuhe sind nicht erlaubt.

Seminarleiterin:
Monica Maria Rasa
Seit ihrem 35sten Lebensjahr beschäftigt sie sich intensiv mit dem Flamenco, seiner Geschichte und dem Gesang dieser Kunstform in allen Facetten. Sie verfeinerte ihr Können und ihr Repertoire bei internationalen Flamenco Festivals und Workshops und besuchte die Flamenco-Akademie Amor de Dios in Madrid. Weiters Unterricht bei vielen namhaften Flamenco TänzerInnen und LehrerInnen wie Montserrat Suarez, Claudia Cruz, Carmen Cortés uvm. und eine Flamenco-Gesangsausbildung unter anderem bei Carmen Fernandez.


Vertragsbedingungen:

bei Workshops und Seminaren des Kunst & Kulturhaus Öblarn

- Bitte um Einzahlung des gesamten Kurbeitrages bis 14 Tage vor
  Kursbeginn auf das Konto AT 52 2081 5000 0193 4447 / Steiermärkische
  Sparkasse / Kunst- und Kulturhaus Öblarn
- Bei der Reservierung bitte um Angabe des Kursnamens
- Ab Zahlungseingang gilt der Kurs als fix reserviert
- Die Anmeldung ist verbindlich!
- Sollte ein Seminar ausfallen, werden bereits bezahlte Kursgebühren
  wieder rückerstattet
- Bei Stornierung innerhalb 2 Wochen vor Kursbeginn behalten wir 50%
  des Kursbeitrages als Stornogebühr

Alle Reservierungen, Änderungen und Stornierungen bitte schriftlich an:
info@kultur.st



Zurück