[ku:L] Ticket Hotline

0664/86 00 300
12 bis 14 Uhr
19 bis 21 Uhr

Newsletter abonnieren

* Pflichtfelder


Pre- und Reviews, Interviews, sowie sonstige "Views" rund um das Kunst & Kulturhaus Öblarn

>> mehr

Mad Town Dogs

Sa, 14.05.2011, 20.00 Uhr:
Die Mad Town Dogs -  jene Band, die zu Recht den Adelstitel "The Kings Of Austrobilly" führt - legt mit "Schattenstadt" (derLurch/Extraplatte) ihr Debutalbum auf CD vor.

 "Austrobilly" ist Musik mit amerikanischer Rock’n’Roll-Attitüde und wienerischen, humorvollen, kritischen, ein wenig verrückten aber auch hinterfotzigen und mit feiner Ironie ausgestatteten Texten.

 Frontmann Rebel G.Hardy bewegt sich als genauer Beobachter, strenger Kritiker und liebevoll - leidenschaftlicher Erzähler durch seine "Schattenstadt", die als Metapher für Vorstädte und gesellschaftlich ausgeklammerte Bereiche in Städten zu verstehen ist. In den Liedern werden Lebensentwürfe skizziert, die auch schief gehen können; man trifft Sandler, Risikosüchtige, Prostituierte, vom Schicksal Gebeutelte. Wie die Beschreibung kleiner chronischer Weltuntergänge wirken die Texte über die "Schattenstadt". Ein Auszug: "Mad Town, Schottnstodt / wo kana mehr an Schottn hot / wo jeda nur sei Schottn is / da Hinterhof vom Paradies".

 In klassischer Bandbesetzung (2 Gitarren, Kontrabass, Schlagzeug) machen Mad Town Dogs ordentlich Tempo, haben aber auch nachdenkliche Momente zu bieten

Zurück