[ku:L] Ticket Hotline

0664/86 00 300
12 bis 14 Uhr
19 bis 21 Uhr

Newsletter abonnieren

* Pflichtfelder


Pre- und Reviews, Interviews, sowie sonstige "Views" rund um das Kunst & Kulturhaus Öblarn

>> mehr

Rock the [ku:L]

Fr, 25.10.2013, 20.00 Uhr:
ENNUI sind Bernhard Frosch mit seiner markanten, hallenfüllenden Baritonröhre, welche sich in einem symbiotischen Wettstreit mit dem brachialen Rocksound von Andreas Cramers Gitarrenspiel rittert. Gepushed wird diese Frontline von den radikalen Basslinien Jörg Schaders und von Markus Zeiringers gnadenlosen Schlagzeughieben.

Stilistisch schreibt sich ENNUI dem Alternative Rock à la Creed, Staind und Three Days Grace zu. Zudem verfolgt man die altbewährte Tradition, neben einschlägigen Coversongs, dem Publikum auch deftige Eigenkompositionen zu servieren, wodurch das Genre-Spektrum um melancholische Rockballaden, poetisch-fatalistische Hardrockepen als auch aggressiv-sozialkritische Nu Metal Songs erweitert wird.LOUD AT LEAST! wurde 2008 im Zuge von Studioaufnahmen von Bassist Gernot Reisner, Sänger und Gitarrist Gernot Schilcher und Studiobesitzer Ossi Theisl in Liezen/Österreich gegründet. Dabei entstanden Songs im typischen Hardrockstil a la "Whitesnake", "Scorpions", "Ozzy Osbourne" und "Gotthard". Die ersten Songs waren vielversprechend und so begannen sie an einem Album zu arbeiten.

Die erste, in Eigenregie produzierte CD, "Painful Exploration" wurde 2009 veröffentlicht. Die Bewertungen waren überschwänglich und wurde in diversen Magazinen und Radiostationen weltweit gelobt bzw. mit Airplay bestätigt. Das erste Video zu der Hitsingle "Circle of madness" wurde auf diversen Musiksendern gespielt.

Nach über 2 Jahren Arbeit, wurde im März 2013 das zweite Album "Dirty" mit dem Videoclip "Ride on me" veröffentlicht.

Zurück