[ku:L] Ticket Hotline

0664/86 00 300
12 bis 14 Uhr
19 bis 21 Uhr

[ku:L] Bar

Mittwoch bis Sonntag
ab 19 Uhr geöffnet

Newsletter abonnieren

* Pflichtfelder


Pre- und Reviews, Interviews, sowie sonstige "Views" rund um das Kunst & Kulturhaus Öblarn

>> mehr

The Base

Sa, 11.01.2014, 20.00 Uhr:
Ihr allersterstes Unplugged-Konzert wurde gleich ein legendäres Album: 2002 spielten The Base im Grazer Theater im Bahnhof ein intimes Live-Set, das mittels mobilem Studio aufgenommen, gemischt, gemastered, vervielfältigt und keine 15 Minuten nach dem Konzert fix fertig und mit Cover verkauft wurde. Diese vielleicht schnellste CD der Welt - "Toasted@tib" - ist vor kurzem zum sechsten Mal neu aufgelegt worden.  

Die Jahre danach spielten The Base traditionell ein Lautstärken-reduziertes Weihnachtskonzert im Theater im Bahnhof und ab 2006 oder 2007 begannen sie mit dem Unplugged-Konzept allwinterlich auf Minitour zu gehen - durch Schlosskeller, Gasthäuser, Pubs, kleine Clubs, immer in intimem Rahmen vor maximal 80 Menschen. Die meistens davon sitzen, manche schwenken Feuerzeuge. The Base für Arme irgendwie. Aber auch für Beine: Denn obwohl The Base in den "almost unplugged winter sessions" nur mit akustischer Gitarre, Kontrabass und Beserlschlagzeug ausrücken, kanns gegen Ende der Sets durchaus auch recht beschwingt werden.

Den bisherigen Höhepunkt dieses leiseren musikalischen Treibens erreichte das Trio Norbert Wally, Albrecht Klinger, Karlheinz Miklin jr. im März des Jahres: Gemeinsam mit "Element of Crime" gaben sie ein vielumjubeltes Konzert im Wiener Burgtheater.

  www.the-base.at

Zurück