[ku:L] Ticket Hotline

0664/86 00 300
12 bis 14 Uhr
19 bis 21 Uhr

Newsletter abonnieren

* Pflichtfelder


Pre- und Reviews, Interviews, sowie sonstige "Views" rund um das Kunst & Kulturhaus Öblarn

>> mehr

Weihnachtslesung & Musik mit Frank Hoffmann

Do, 30.11.2017, 20.00 Uhr:
Musik:

Erich Sammer (Gitarre),
Kurt Gober (Gubal)
                                                                    
Der bekannte österreichische Schauspieler liest heitere und besinnliche Geschichten, Erzählungen und Gedichte zur Adventzeit.
 Hoffmann wurde 1967 Ensemblemitglied des Burgtheaters in Wien. Diverse Gastspieltätigkeiten, wie bei den Salzburger Festspielen oder an der Oper in San Francisco, als auchintenationale Filme an der Seite von Jean-Paul Belmondo oder Senta Berger, folgten.
 
In Österreich wurde Frank Hoffmann durch die ORF-Sendung Trailer bekannt, die er von 1975 - 1994 moderierte. Seit 2001 ist er als Intendant und künstlerischer Leiter der Güssinger Festspiele erfolgreich. Er ist Träger zahlreichreicher Ehrenzeichen, wurde vom Bundeprässidenten Kirchschläger mit dem "Ehrenzeichen für Wissenschaft und Kunstder Republik Österreich" ausgezeichnet und auf Initiative von Bundepräsident Dr. Fischer zum "Professor" ernannt.Der einstige "Trailer"-Moderator ist noch immer einer der gefragtesten Stimmen für Radiosender und Hörbücher in Österreich.

Vielversprechend ist auch der musikalische Teil dieser Weihnachtslesung: Der südburgenländische Jazzgitarrist Erich Sammer spielt "verjazzte" Weihnachtslieder aus seiner aktuellen CD "Es wird scho glei Dumpa", während Klangmagier Kurt Gober, ein alter Bekannter des Austropop, mit den neuesten  "Blecherfindungen" rund um die Klangskulptur GUBAL in die Welt der perkussiven Metalle entführt.

Sammer kann auch auf viele Konzerte mit namhaften, international bekannten Jazzmusikern verweisen. Gober war gerade mit seinen "Blechinstrumenten" für Aufnahmen zur Fernseh-Doku "Terra Mater" im Studio.
Seine erste mit "Live is Life"-Erfinder Ewald Pfleger geschaffene und auf CD gebannte GUBAL-Komposition wurde als Livemitschnitt eines Wien-Konzertes (Ewald Pfleger & Friends featuring Kurt Gober mit Musikern von Opus, Auseer Hardbratler, Fendrich- und  Ambrosband) am 8. Dezember dieses Jahres von "Filmer" Rudi Dolezal in seiner Fernsehsendung erstmals präsentiert.


Zurück