[ku:L] Ticket Hotline

0664/86 00 300
12 bis 14 Uhr
19 bis 21 Uhr

[ku:L] Bar

Mittwoch bis Samstag
ab 19 Uhr geöffnet

Newsletter abonnieren

* Pflichtfelder


Pre- und Reviews, Interviews, sowie sonstige "Views" rund um das Kunst & Kulturhaus Öblarn

>> mehr

Zwischen weinen und lachen...

Sa, 19.11.2016, 19.00 Uhr:
Zwischen weinen und lachen schwingt die Schaukel des Lebens.
Musikalisch-literarischer Abend mit Christa Griehsebner und Johanna Müller-Frey veranstaltet vom Lions Club Liezen Anasia. Christa Griehsebner liest Heiteres und Nachdenkliches von Christian Morgenstern, Wilhelm Busch, Eduard Mörike u.a. Johanna Müller-Frey (am Klavier) spielt Kompositionen von F. Chopin, F. Schubert und W. A. Mozart

Eintritt: 18,-

Kartenvorverkauf unter anasia(at)lions.at, Raiffeisenbank Irdning, Eisenhof Liezen, Wieser Wohnkeramik Gröbming, Fidas Steuerberatung Schladming.

Die in Graz geborene Pianistin und Sängerin Johanna Müller-Frey hat ihre Studien auf der Kunstuniversität Graz und am Konservatorium Wien mit Auszeichnung absolviert und ist in ihrer Heimatstadt vor allem als Gründerin, Organisatorin und Künstlerin des "Festivals junger Künstler Graz" (Opern in privatem Rahmen) und der "Sommerserenaden" (Musik, Theater und Kulinarik), die seit 2007 bestehen, bekannt. Sie ist in ihrer Karriere als Solistin diversester Klavierkonzerte oder aber auch als Liedbegleiterin, in Solo-Programmen, Kammermusikerin und als Sängerin aufgetreten. Seit 1997 unterrichtet sie in den Fächern Klavier und Gesang an der Musikschule in Mureck und ist auch dort im Bereich Musiktheater mit SchülerInnen sehr rege tätig.

Christa Griehsebner wurde in St. Martin am Grimming geboren. Ihre Leidenschaft für Bücher und Literatur konnte sie mehrere Jahre als Vorleserin umsetzen. Sie ist seit Gründung des Vereins [ku:L] Kunst & Kulturhaus Öblarn ein wichtiger Bestandteil des Teams und ist auch im Rahmen des dort angebotenen Kulturprogrammes in den Märchenstunden als Vorleserin aufgetreten. Gemeinsam mit Johanna Müller-Frey gestaltete sie die Programme "Mon cher Mozart" mit Klaviermusik und Briefen des Komponisten und "Das Glück is a Vogerl" mit österreichischen Mundartgedichten und Wienerliedern. 



Zurück